Ammoniakaustritt löst Großeinsatz aus

Veröffentlicht am 15.02.2017

In einem Großbetrieb im Schweinfurter Hafen kam es zu einem Ammoniakaustritt mit 120 betroffenen Personen, einige davon wurden dadurch verletzt.

 

Aufgrund der Einsatzmeldung wurde MANV2 ausgelöst und somit zahlreiche Einheiten von Rettungsdienst und Feuerwehr alarmiert. Weiterhin wurde die Leitstelle personell verstärkt.

 

20 Personen verletzten sich, wovon man 12 in ein Krankenhaus transportiert hat. Ca 100 weitere Personen wurden vorsorglich ärztlich untersucht, konnten jedoch an der Einsatzstelle verbleiben.

 

Der Rettungsdienst war mit 3 RTW, 2 NEF, 14 SEG´en, 2 RTH sowie der Sanitätseinsatzleitung ausgerückt.

 

Die Feuerwehr aus der Stadt Schweinfurt war neben der Werkfeuerwehr mit im Einsatz.

Artikelaktionen

Ihr Ansprechpartner

Landesgeschäftsstelle
Rettungsdienst
Leitung: Thomas Stadler
Tel.: 089 / 9241 - 1488

QM-Zertifikat RD

 

Wetterwarnungen

Wetterwarnungen Bayern