Tragischer Verkehrsunfall bei Längenau

Veröffentlicht am 17.06.2017
Bild FF Selb
Bild FF Selb

Am frühen Freitagmorgen wurde die ILS HochFranken, durch die Einsatzzentrale der Polizei, über einen Verkehrsunfall in der Nähe von Längenau bei Selb informiert. 

Nach ersten Angaben sollte ein Fahrzeug eine Böschung hinab gefahren und gegen ein Baum geprallt sein. 

Es musste davon ausgegangen werden, dass noch Personen im Fahrzeug eingeschlossen sind.

 

 

 

Sofort wurden nach dem Schlagwort „VU Person eingeklemmt", die erforderlichen Kräfte alarmiert. 

Die kurze Zeit später eintreffenden Rettungskräfte bestätigten den ersten Verdacht.

Die zwei an dem Unfall beteiligten Personen wurden so schwer verletzt, dass eine Person noch an der Unfallstelle verstarb.

Die andere Person wurde mit einem Rettungshubschrauber, schwerverletzt, in eine Spezialklinik transportiert.

Die Feuerwehr unterstützte die Polizei bei der Unfallaufnahme und Absicherung der Unfallstelle.

Artikelaktionen

Ihr Ansprechpartner

Landesgeschäftsstelle
Rettungsdienst
Leitung: Thomas Stadler
Tel.: 089 / 9241 - 1488

QM-Zertifikat RD

 

Wetterwarnungen

Wetterwarnungen Bayern