Brand Einfamilienhaus fordert Todesopfer

Veröffentlicht am 29.12.2017

29.12.2017 – Am frühen Freitagmorgen, kurz vor 8 Uhr, ging bei der ILS HochFranken eine Meldung über eine starke Rauchentwicklung, in einem Einfamilienhaus, ein. Ein Passant meldetet ein Feuerschein aus dem 1. Obergeschoss. Daraufhin wurde der Rettungsdienst und die Feuerwehren Dürrenwaid, Geroldsgrün, Langenbach und Bad Steben. nach dem Schlagwort #B1124#im Gebäude#Zimmer (Person in Gefahr) alarmiert . Die Rettungskräfte konnten eine Person aus dem Haus retten, diese wurde mit schweren Verletzungen in eine nahe gelegene Klinik transportiert, wo sie ihren Verletzungen erlag. Der Brand wurde rasch bekämpft und das Gebäude mittels Hochleistungslüfter rauchfrei gemacht. Die angrenzende Doppelhaushälfte wurde somit nicht beschädigt.

Artikelaktionen

Ihr Ansprechpartner

Landesgeschäftsstelle
Rettungsdienst
Leitung: Thomas Stadler
Tel.: 089 / 9241 - 1488

QM-Zertifikat RD

 

Wetterwarnungen

Wetterwarnungen Bayern