ILS Coburg

Eine Leitstelle in der grünen Wiese

ILS Coburg-Einweihung

 

Am 25. Juli 2010 war es soweit, die Integrierte Leitstelle Coburg wurde am Standort Ebersdorf - 9 km vor den Toren der ehemaligen Residenzstadt - feierlich eingeweiht.

Zwei Tage später, am 27. Juli nahm die ILS Coburg als zweite Leitstelle des BRK den Vollbetrieb auf. Das bedeutet, dass ab diesem Datum nach Eingang eines Notrufes über die Notrufnummer 112 alle Alarmierungen der so genannten nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr durchgeführt werden. Damit ist sichergestellt, dass alle knapp 280.000 Bürger der Stadt und des Landkreises Coburg, sowie in den Landkreisen Kronach und Lichtenfels im Schadensfall die Hilfe erhalten, die erforderlich ist. Alarmiert werden können neben den Kräften des Rettungsdienstes auch rund 330 Feuerwehren mit ca. 2.500 Einsatzfahrzeugen. Und sollte das Schadensereignis wirklich einmal größer sein, werden auch Einheiten des Katastrophenschutzes herangezogen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der ILS Coburg unter http://www.ils-coburg.brk.de.

 

ILS Coburg1

 

 

Artikelaktionen

Ihr Ansprechpartner

Landesgeschäftsstelle
Rettungsdienst
Leitung: Thomas Stadler
Tel.: 089 / 9241 - 1488

QM-Zertifikat RD

 

Wetterwarnungen

Wetterwarnungen Bayern