ILS Schweinfurt

Inbetriebnahme ILS Schweinfurt am 24. Juli 2012Eröffnung der ILS

Nach der Inbetriebnahme der ILS Schweinfurt am 24. Juli 2012 (Bild) wurde diese am 09.September 2012 feierlich offiziell eröffnet. Vor 150 geladenen Gästen betonte der Staatssekretär des Innern, Gerhard Eck die Bürgerfreundlichkeit der neuen Einrichtung, da diese nun „für alle Notfälle über eine zentrale Nummer – die 112 – erreichbar ist“. Der Vorsitzende des Rettungszweckverbands Schweinfurt, Schweinfurts Landrat Harald Leitherer bezeichnete es als wesentlichen Vorteil, dass Kompetenzen und Spezialausrüstung aus allen vier beteiligten Landkreisen und der Stadt Schweinfurt nun unter Berücksichtigung der jeweiligen Notfallsituation angefordert werden können, „ganz gleich, wo diese stationiert sind“. Die ILS Schweinfurt ist mit augenblicklich 26 Mitarbeitern zuständig für die Entgegennahme der Notrufe unter der europaweit gültigen Notrufnummer 112 und die Disposition und Alarmierung von Feuerwehren und Rettungsdienst (für mehr als 440 000 Einwohner auf einer Fläche von rund 4000 Quadratkilometern). Mit dem Versorgungsgebiet Stadt und Landkreis Schweinfurt sowie den Landkreisen Bad Kissingen, Haßberge und Rhön-Grabfeld ist sie die drittgrößte ihrer Art in Bayern.

 

Weitere Informationen zur ILS Schweinfurt im Internet unter www.ils-schweinfurt.brk.de.

 

Artikelaktionen

Ihr Ansprechpartner

Landesgeschäftsstelle
Rettungsdienst
Leitung: Thomas Stadler
Tel.: 089 / 9241 - 1488

QM-Zertifikat RD

 

Wetterwarnungen

Wetterwarnungen Bayern